Schülervertretung 2018/19

Am Montag, den 24.09. ha­ben sich die Schülervertretung und die SV-Lehrer sich auf eine etwas andere SV-Fahrt begeben. Anstatt zwei Tage lang wegzufahren, blieben wir dieses Jahr in der Kaiserstadt und waren in den Räumen der evangelischen Studierendengemeinde, um neue Pläne auszuarbeiten.

Da das Wegfahren viel Zeit benötigte, investierten wir dieses Jahr lieber Zeit und Energie in die SV-Arbeit. Vorab wurden be­reits Ideen gesammelt, welche Themen bear­bei­tet werden sollten.

Montagmorgens gingen wir motiviert an die Arbeit und diskutierten erst mal über Projekte, Veranstaltungen und relevante Schulthemen.

Zu dem durften wir am Mittag unseren Schulleiter herzlich begrüßen, um mit ihm über die besprochenen Sachen zu reden.

Am Dienstagmorgen haben sich dann Gruppen zusammengefunden und sich detailliert mit entsprechenden Themen beschäftigt.

Wichtig an diesem Tag war das alleinige Arbeiten der SV. Die beiden SV-Lehrer gaben alles in die Hände der Schüler, was sich als sehr effizient und gut umsetzbar erwies. Besonders die Gespräche im Plenum brachten viel Erkenntnis über die Arbeit und die derzeitigen Tätigkeiten der Schülervertretung. Besonders die Gespräche im Plenum brachten viel Erkenntnis über die Arbeit und die derzeitigen Tätigkeiten der Schülervertretung.

Im Verlauf des Vormittags wurden aus groben Ideen feste Konzepte und Pläne, die in der Zukunft umgesetzt werden sollen.

Mittags wurden dann die ausgearbeiteten Konzepte vorgestellt, Kritiken geäußert und im Anschluss über die Entschlüsse abgestimmt. Nachdem wir unsere Pläne fertiggestellt hatten, haben wir dann den Nachmittag genutzt, um uns alle noch besser kennenzulernen und mehr als Team zusammenzuwachsen.

           

 Schülervertretung 18/19

 

Schülersprecher-Team (von rechts, Tommy Vi Q2, Jaqueline Steffens Q1, Philip Sudman EF)

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok