Exkursion zum Physikzentrum der RWTH

Ausflüge sind immer heiß begehrt. So war auch bei uns im Kurs die Freude groß, als unser Lehrer einen Ausflug zum Physikzentrum am Campus Melaten der RWTH Aachen ankündigte.

Am Mittwoch dem 05. Januar, direkt nach den Ferien, war es dann so weit. Wir trafen uns morgens früh direkt vor Ort und erhielten dort von Dr. Salinga eine kurze Einführung in das Studienfach Physik, bei dem wir ganz neue Facetten entdeckten. Auf die Frage, was für ein Kurs wir seien, gaben wir uns dann einstimmig als LK der Herzen zu erkennen.

Da wir uns bereits im Unterricht mit Röntgenstrahlung beschäftigt hatte, konnten wir diese Fachkompetenz eindrucksvoll zur Schau stellen und überraschten uns dabei teilweise selbst mit unserem eigenen Wissen. Unter Anweisung zweier Masterstudenten begaben wir uns an die Arbeit. In Kleingruppen beschäftigten wir uns den Tag über mit unterschiedlichen Versuchen, bei denen unter anderem der Ehering von Herrn Schneider einer eingehenden Untersuchung unterzogen wurde. Es stellte sich heraus, dass das Material echt ist. Außerdem begaben sich einige von uns auf Spurensuche und entdeckten die praktische Anwendung von Röntgenstrahlung, indem sie den geheimen Inhalt eines Styroporballs entschlüsselten – es war ein Frosch.

Die weitestgehend selbstständige Erarbeitung der einzelnen Versuchsergebnisse ermöglichte eine interessante Vertiefung des Unterrichtsstoffes und bleibt auch durch die Nachbereitung in der Schule sicherlich eine Weile im Gedächtnis.

Sandra Hoffsümmer

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok