Biologie-Olympiade 2016/2017

Im Rahmen unseres Biologie-Unterrichts bei Frau Dr. Weißenbach nahmen war an dem Wettbewerb „Biologie-Olympiade“ teil. Der Wettbewerb ist in mehrere Runden gegliedert, die erste in Form eines drei Aufgaben umfassenden Projektes. Wir bekamen die Möglichkeit, diese Aufgaben während der Unterrichtszeit zu bearbeiten. Unter anderem mussten wir die schwierige Aufgabe bewältigen, uns gegenseitig unter den Füßen zu pieksen. (Na ja, den Geruch auszuhalten war bei einigen schon schwer). ;). Unser Ziel war es, die unterschiedliche Wahrnehmung in den einzelnen Zehen zu untersuchen. Durch weitere Recherche zu besagtem Thema fanden wir heraus, dass Turnschuhe schlecht für die Füße sein können. Die meisten von uns schafften es in die zweite Runde, welche ein umfassender Test war. Insgesamt hat uns die Biologie-Olympiade sehr viel Spaß gemacht und wir haben einen Einblick in Themen der Biologie gewonnen, die über den Unterricht hinausgehen.

Natalie Moormann und Ian Krumm

 

 

Zusätzliche Informationen