Tschick - Schüler erwecken Buch zum Leben

Aachen. Zurzeit wird im Mörgens-Theater Aachen eine Inszenierung  zum Buch “Tschick” von Wolfgang Herrndorf aufgeführt. Dazu passend stellt eine Bildergalerie die Handlung als „Fotoroman“ dar. Diese Bilder sind ein Projekt der Klasse 9c des St. Leonhard Gymnasiums. Sie werden momentan im Mörgens präsentiert. 

Auf einer Internetseite www.tschick-fotoroman.tk vermitteln die Bilder zusätzlich einen Eindruck von Romaninhalt und Kulissen, so wie sie sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse vorstellen. Meinungen der Schüler über das Buch, Angaben zum Inhalt und den Figuren des Romans wurden ebenfalls erstellt.

 

Die Klasse hatte in diesem Sommer den Roman im Deutschunterricht gelesen, woraufhin ihr die Idee kam, die Geschichte bildlich darzustellen. “Tschick” handelt von zwei völlig unterschiedlichen Jungen, die in einem gestohlenen alten Lada durch Deutschland reisen und dabei skurrile Menschen kennen lernen.

Um den Fotoroman zu verwirklichen, war sehr viel Engagement notwendig. Oft trafen sich die Schülerinnen und Schüler auch nach der Schule oder fuhren zu weiter entfernten Orten, um geeignete Hintergründe für ihre Fotos zu finden. So machten sich z.B. einige Schüler mit Deutschlehrer Herrn Stahl und dem Auto seiner Oma auf den Weg zum Tagebaugebiet Inden, um dort vor der eindrucksvollen Kulisse tolle Fotos zu schießen. Das alles hat den Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.

Als  vom Theater dann “Tschick” in das Programm aufgenommen wurde,  entstand der Kontakt zur Theaterpädagogin des Mörgens, Mira Loos. Da die Bilder gut ankamen, sind sie nun im Mörgens-Theater zu sehen.

“Das Projekt hat sehr viel Spaß gemacht, und es war viel Arbeit. Deswegen haben wir uns entschieden, die Internetseite zu gestalten. So können noch mehr Menschen die Fotos sehen ”, berichtet die Schülerin Carina B.

Die Schüler sind sich einig: “Literatur kann auch in der Schule Spaß machen.”

 

Ein Bericht von Lena M. und Clara V. (Klasse 9c)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen